PODcast, was genau verbirgt sich dahinter?

Wenn ich hier Dir schon Podcast präsentiere, dann sollte ich Dir zumindestens auch mal ein wenig zu der Geschichte dieses, in meinem Fall, Audio, Podcasts näher bringen.

Podcast Geschichte

Als Erfinder des Podcastings gelten Tristan Louis, der das Konzept im Jahr 2000 erstmals vorschlug, und Dave Winer, der es leicht modifiziert als Erster umsetzte. Der ehemalige MTV-Moderator Adam Curry gilt auf Produzentenseite als Pionier des damals noch „Audioblogging“ genannten Verfahrens.

Den Begriff „Podcast“ erfand Ben Hammersley erst 2004; er bürgerte sich schnell ein, auch die Technik fand immer breitere Verwendung – mit dem Blogger Adam Curry als ihrem größten Unterstützer. 2005 sprang das Unternehmen Apple, dessen tragbarer Digital-Audio-Player iPod bereits für die Namensgebung Pate gestanden hatte, auf den Zug und verschaffte dem Podcasting durch die Integration in die bereits weit verbreitete Software iTunes Zugang zu einem Massenpublikum.

Zunächst beschäftigte sich die kleine Gemeinschaft in den Sendungen vor allem mit sich selbst, erst langsam bildeten sich themenorientierte Sendungen heraus. Schnell vertreten waren Musiksendungen. Auch Zeitungen und Zeitschriften bieten zunehmend im Rahmen ihres Onlineangebots Podcasting an, mit aufgenommenen Sendungen und mit über Sprachsynthese vorgelesenen Artikeln.

Im Juni 2005 tauchte der erste deutschsprachige Video-Podcast (isightseeing) auf und im Herbst 2005 wurden bei Portalen wie Apples iTunes bereits mehrere Video-Podcasts unter der Rubrik Podcast gelistet. Sie werden in der Regel in Video-Formaten wie MPEG-4 und H.264 geliefert. Auch sie werden über einen Newsfeed angeboten. Im Februar 2006 zählte die deutsche Szene rund 1300 Podcasts. Freie Radios können mit StreamOnTheFly aus ihrem Archivnetzwerk Podcasts anbieten.

Podcast hören

Bis 2016 wurden die Podcast Veröffentlichungen überwiegend über Smartphones gehört. Durch die Öffnung der Streamingdienste wie Spotify für Podcast Angebote, kommen auch der PC, MAC und Amazon Alexa immer mehr ins Spiel.

Podcast, aber warum?

Viele Menschen sind Tag für Tag im Auto, dem Bus oder der Bahn unterwegs und haben bisher meistens Musik gehört. Das steigende Angebot an interessanten Podcast, auch im deutschsprachigen Raum, bringt immer mehr Hörerinnen und Hörer zum Medium Podcast.

Der Hörer bestimmt selbst wann er z.B. die Nachrichten des Tages hört. Oder auf welche Themen er sich konzentrieren möchte. Auf der anderen Seite ist auch der Start in die Podcast Produktion und Veröffentlichung sehr einfach.

Neben meinem neusten Podcast, hier auf PODartig, findest Du hier auch meine anderen Arbeiten. In dem „einigartigen“ PODartig Podcast stelle ich auch Podcast vor, die ich höre. Die findest Du auch hier auf dieser Seite.

Natürlich möchte ich in einen Dialog mit Dir treten, also nutze die Kommentare oder das Kontaktformular hier auf PODartig.de.

Ich freue mich auf Feedback!
Dein Stephan

Weitere Podcast von mir:
Radiofore der Golfpodcast
Zuggeflüster, der Podcast über die E-Zigarette
und Travelcast mein Reisepodcast.


Kommentar verfassen