Podcaster, aber warum

Ab und zu muss man sich selbst auch mal hinterfragen warum man etwas so macht. Heute geht es um mich als Podcaster in diesem Beitrag.

Ich als Podcaster

Mich hat schon immer die Fotografie und das Filmen interessiert. Und be Film kommt natürlich der Ton hinzu. Mit Ü50 gehöre ich bestimmt nicht zu den typischen Menschen, die einen Podcast betreiben.

Am Anfang dachte ich nur, um Gottes willen, Deine Mitmenschen müssen diese Stimme ertragen.

Stephan

Da ich zu den Menschen gehöre die viel in den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, wurde durch Kopfhörer und Musik hören irgendwann das Interesse für Podcast geweckt. Und da ich Golf spiele und bereits einen Blog dazu betreibe, war der Schritt dann nicht so schwer, auch den Podcast Radio Fore ins Leben zu rufen.

So wurde aus dem Blogger Stephan, der Podcaster Stephan. Ich höre intensiv andere Podcast und informiere sich damit über alles was mich interessiert. Mittlerweile gibt es mehrere Formate und PODartig ist das vorerst letzte Projekt im Podcast Format. Wie alle anderen odcast, habe ich auch PODartig auf Podigee gehostet.

Aktuell nehme ich entweder am Rechner von Zuhause auf, oder nutze meien TASCAM DR-40 Recorder + Mikros für Außenaufnahmen und Interviews. Letzeres möchte ich in 2020 noch vermehrt machen und außerdem suche ich noch eine(n) Mitstreiter(in) für die Zukunft.

Aber warum nun

Ich möchte den Menschen die Chance geben, an meinen Gedanken, Ideen und Erfahrungen dann teilzunehmen, wenn sie Zeit dafür haben und ich finde Audio ist dann noch mal etwas persönlicher als ein Blog in dem mann überwiegend Texte veröffentlicht.

Natürlich möchte ich in einen Dialog mit Dir treten, also nutze die Kommentare oder das Kontaktformular hier auf PODartig.de.

Ich freue mich auf Feedback!
Dein Stephan

Weitere Podcast von mir:
Radiofore der Golfpodcast
Zuggeflüster, der Podcast über die E-Zigarette
und Travelcast mein Reisepodcast.


Kommentar verfassen